Sicherheitsbewusstsein nachhaltig vermittelt

Immer häufiger sind Unternehmen von Wirtschaftsspionage und Cybercrime betroffen. Das eigene Personal stellt eine große Sicherheitslücke dar, wenn Bedrohungen und neueste Methoden von Kriminellen nicht bekannt sind.

Awareness-Bildung und mehr

"Gesundes" Misstrauen lässt Angriffe abprallen

 Cybercrime-Angriffe legen ganze Unternehmen lahm. Warum funktioniert das, wo es doch überall eine fast perfekte technische Absicherung gibt? Ahnungslosigkeit, Fahrlässigkeiten und das Nichterkennen von Angriffen, sind die häufigsten Schwachstellen. Daher sind regelmäßige, für die Zielgruppe verständliche und aktuelle Informationen unverzichtbar.

 

MitarbeiterInnen, denen die aktuellen Bedrohungen der Informationssicherheit nicht bewusst sind, können angesichts der aktuellen Bedrohungslage gar keinen ausreichend verantwortungsvollen Umgang mit firmeninternen Informationen gewährleisten.

 

Folgende Risiken sind nicht versicherbar und können sich zur Existenzgefährdung für Ihr Unternehmen auswirken:

  • Imageschaden

  • Know-how Verlust

  • Stärkung des Mitbewerbs

  • Gefährdung oder Verlust von Aufträgen

  • Datenschutzverletzungen und andere Internet-Straftaten


Es ist Aufgabe jedes Unternehmens, entsprechende Gegenmaßnahmen zu treffen und wir unterstützen Sie bei der Etablierung einer wirksamen Awareness-Kampagne mit messbaren Ergebnissen. Bitte kontaktieren Sie uns. Über die beiden häufigsten nachgefragten Maßnahmen informieren wir Sie hier:

Dieses nachhaltig wirksame Instrument zur Bewusstseinsbildung über Schwachstellen darf in keiner Awareness-Kampagne fehlen. Kein anderes Mittel wirkt nachhaltiger und keines ist günstiger.

Seminare sind das erste Mittel der Wahl, um Sicherheitsbewusstsein zu vermitteln. Doch wie schnell ist manches Wissen verflogen, wenn nicht – auf einzigartige Weise – das Publikum voll mit einbezogen wird; der Unterschied eben.

 
Anschrift
Kaplanstraße 2
A-6063 Rum/Innsbruck
 
Phone
+43 (0)512 585 181