Darum brauchen Sie ein ISO 27001 Zertifikat

An erster Stelle sind Ihre Wettbewerbsvorteile der Grund, wenn ein ISO 27001 Zertifikat für das Informationssicherheits-Managementsystem angestrebt wird, aber auch Ihr enormer Sicherheitsgewinn und eine höhere rechtliche Absicherung bei Streitfragen.

Wir begleiten Sie am Weg zum Zertifikat

ISO 27001 ist die zertifizierbare internationale Norm für Etablierung, Betrieb, Überwachung und kontinuierliche Verbesserung eines dokumentierten Informationssicherheits-Management-Systems, kurz ISMS. Basierend auf einer IT-Risikoanalyse, die alle Assets umfasst, die innerhalb eines definierten Scopes sicherheitsrelevant sind, wird im Rahmen des vorgegebenen Frameworks ein individuelles Managementsystem schrittweise aufgebaut und dokumentiert. Dazu müssen ca. 130 Controls der assoziierten ISO 27002-Norm berücksichtigt werden, bevor nach vorgegebenem Ablauf eine Zertifizierung durch eine unabhängige akkreditierte Organisation (z. B. CIS-CERT in Wien) stattfinden kann. Der Lohn der Mühe: Die Bestätigung, dass neben technischer IT-Sicherheit auch organisatorische, personelle und physische Aspekte der Infrastruktur überprüft und für in Ordnung befunden wurden. Direkte Folge sind veritable Wettbewerbsvorteile und eine höhere Rechtssicherheit bei Streitfragen. Detailliertere Informationen dazu geben wir Ihnen gerne auf Anfrage. Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Geht das nicht auch einfacher, günstiger, ohne Zertifikat?

Nicht jedes Unternehmen benötigt ein ISO 27001-Zertifikat. Ein sicherer IT-Betrieb ist angesichts der Abhängigkeiten von der IT jedoch ein Must. Wie sicher ist Ihr IT-Betrieb wirklich? Wir analysieren transparent den IST-Zustand, zeigen Ihnen die dabei gefundenen Sicherheitslücken auf und machen Ihnen fundierte Vorschläge, wie diese am wirtschaftlichsten geschlossen werden können. Auf Wunsch begleiten wir Sie auch bei der Umsetzung dieser Maßnahmen. Lesen Sie hier weiter.

Ein Zertifizierungsprojekt erfordert sorgfältige Planung und interdisziplinäre Mitarbeit im Unternehmen. Es ist kein typisches "IT-Projekt", sondern ein Projekt unter aktiver Beteiligung der Unternehmensleitung.

Nur ein, nach den Regeln der ISO 27001 etabliertes und in Betrieb gehaltenes Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS) ist zertifizierbar. Dafür müssen einige Voraussetzungen erfüllt werden.

Eine essenzielle Forderung der ISO 27001 wie vieler allgemeiner Compliance-Regelungen in Unternehmen ist es, dass ein internes Evaluierungssystem errichtet und betrieben wird.

Risikomanagement bedeutet organisiertes, proaktives Beschäftigen mit Risiken. Dabei werden Risiken bewertet und priorisiert. Gegen hoch priorisierte Risiken müssen Maßnahmen gefunden werden, um Schäden abzuwenden.

Genau so wesentlich wie eine detaillierte Risikobetrachtung zu Beginn, sichern gut durchdachte, in Kraft gesetzte und "gelebte" Richtlinien (Policies) den laufenden Betrieb.

Professionelle Begleitung garantiert den optimalen Weg zur Zertifizierung in kürzest möglicher Durchlaufzeit. Das ISO 27001-Zertifikat macht Ihren Vorsprung sichtbar.

 
Anschrift
Kaplanstraße 2
A-6063 Rum/Innsbruck
 
Phone
+43 (0)512 585 181